SV 1921 Herzhausen

Der Sportverein am Edersee

>>> 8. Ederseelauf am 09.09.17 an der Grillhütte in Herzhausen <<<

Suche

Besucherzähler

Counter konnte nicht geladen werden

Facebook Logo

Hallenturnier 2015 der Freizeitkicker

Das 2. Hallenfußballturnier der Freizeitkicker des SV Herzhausen am 28.02.2015 in der Herzhäuser Großsporthalle war ein voller Erfolg.

Über den gesamten Tag kamen 16 Mannschaften aus allen Teilen des Landkreises zum Einsatz. Los ging es mit den Turniervorbereitungen ab 08:00 Uhr, wobei sich alle Spieler der Freizeitmannschaft beteiligten.
Um 09:00 Uhr pünktlich startete die erste Partie des E-Jugendturniers. Das Teilnehmerfeld bestehend aus der JSG Buchenberg, JSG Basdorf (2 Mannschaften), JSG Lichtenfels, JSG Upland, JSG Waldeck, JSG Friedrichstein und dem TSV Korbach war völlig ausgeglichen. Die zahlreichen Zuschauer (Mütter, Väter, Onkel und Tanten waren mit angereist) sahen insgesamt 12 Vorrundenspiele, die allesamt knappe Ausgänge hatten. Dennoch gab es am Ende der Vorrunde in den beiden Gruppen eine Reihenfolge von Platz 1 bis 4 und die Plazierungsspiele konnten beginnen.
Im Spiel um Platz 7 siegte der TSV Korbach im Neunmeterschießen gegen die Jungs aus dem Upland. Im Spiel um Platz 5 war Basdorf II mit 2-0 gegen die JSG Waldeck erfolgreich. Im Vöhler Derby um Platz 3 behielt Basdorf I knapp die Oberhand gegen die JSG Buchenberg und das große Finale gewann nach einem 1-1 in der regulären Spielzeit die JSG Lichtenfels im Neunmeterschießen gegen Friedrichstein.
Die über 60 Jugendfußballer freuten sich bei der Siegerehrung über Urkunden, Mannschaftsfotos und einem Korb voll mit Süßigkeiten.

Ab 13:30 Uhr hieß es dann Start für das 2. Freizeitkicker- und Hobbyturnier. Acht Mannschaften hatten zugesagt mit den vielsagenden Namen Away, Mindestens Vorletzter, Team Deluxe oder Ackerschiene 09. Ergänzend wurde das Feld von der Landjugend Basdorf, den Freizeitkickern aus Werbe und dem Veranstalter, der zwei Teams an den Start schickte.
Nach den Vorrundenspielen, in denen es jederzeit fair zuging, qualifizierten sich in der Gruppe A der SV Herzhausen und die Freizeitkicker der SV Werbetal für das Halbfinale. In der Gruppe B waren es die Ackerschiene 09 und Mindestens Vorletzter.
Herzhausen und Werbetal konnten die Halbfinals für sich entscheiden und trafen sich nach einem 1-0 für Herzhausen in der Vorrunde im Finale wieder. Nach Ende der regulären Spielzeit und einem völlig augeglichenen Spiel musste beim Stande von 1-1 ein Neunmeterschießen herbei. Nach jeweils fünf Schützen stand es 4-4. Werbes Torhüter Gerd Kuswa parierte den allerletzten Strafstoß und führte seine Mannschaft zum Turniersieg. Zweiter wurde der SV Herzhausen, dahinter Mindestens Vorletzter aus Buchenberg und Ackerschiene 09 aus Ellershausen, das Spiel um Platz endete 3-1.

Ein toller Fußballtag der Freizeitkicker endete nach dem Aufräumen mit einem wohlverdienten Dämmerschoppen. Die Kicker bedanken sich ganz herzlich bei allen Helfern, die zum Gelingen der Turniers beigetragen haben, egal ob bei Verkauf, als Schiedsrichter, Turnierleitung oder als Kuchenbäcker.